Presse & News

Hier finden Journalisten Presseinformationen und Fotos.
Sollten Sie dazu noch Fragen haben oder weitere Informationen wünschen,
stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Pressekontakt:

Peter Link
E-Mail: p.link@kvegks.de
Tel. 0151 114 58 115

Presseinformationen

Kvegks jetzt auch bei vekoop

22. Juni 2016 -
kvegks Kekse und Cracker können in allen Sorten einfach und schnell im veganen Onlineshop von vekoop bestellt werden.
Neben allen kvegks-Sorten finden sich dort noch rund 1.200 weitere Leckereien - mehrheitlich in Bio-Qualität und einfach zu filtern nach Allergenen wie Nüssen, Gluten oder Soja, aber auch nach Eigenschaften wie Bio, Fairtrade und palmölfrei.
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands für nur 3,90 Euro und ab 49 Euro Bestellwert versandkostenfrei!

Sortimentsänderung zum Frühlingsbeginn

01. April 2016 -
Liebe KundInnen,
bitte beachten Sie, dass wir ab sofort geänderte Tütengrößen anbieten: Unsere süßen Kekse (Kokos, Ingwer, Schokolade, Walnuss, Dinkel) sind jetzt in 100 g-, unsere pikanten Knabbereien (Olive/Kräuter, getrocknete Tomate, Sesam/Sonnenblume) in 80 g-Varianten erhältlich. Wir folgen damit dem Wunsch etlicher Kunden und unserer Partner aus dem Handel. Wenn Sie direkt bei uns bestellen möchten, schicken Sie uns bitte einfache eine Mail an bestellung@kvegks.de.

Powered by Bundes-Wirtschaftsministerium: kvegks stellt auf weltgrößter Bio-Messe aus

22. Januar 2016 - kvegks, die Manufaktur für bio vegane Kekse und pikante Knabbereien, wird ihre Produkte vom 10. bis 13. Februar 2016 auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der Biofach in Nürnberg, einem internationalen Fachpublikum aus über 100 Ländern präsentieren. kvegks erhofft sich von dem Auftritt auf der Biofach signifikante Impulse für das Wachstum auf internationalen Märkten. Die Manufaktur stellt ihre Produkte in der Bäckerei eines Sozialprojektes her, die Produkte werden dort von Menschen mit Behinderungen handwerklich gebacken. Im August 2015 begrüßte der niedersächsische Landwirtschaftsminister Meyer bei einem Besuch in der Bäckerei diese Kombination von nachhaltigen Produkten und sozialer Produktion.

Der Auftritt von kvegks auf der Biofach wird vom Bundeswirtschaftsministerium unterstützt. Das BMWi ermöglicht einer begrenzten Zahl von jungen deutschen innovativen Unternehmen im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes, ihre Neuentwicklungen auf der BIOFACH 2016 einem hochqualifizierten Fachpublikum zu präsentieren und internationale Märkte zu erschließen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das Wirtschaftsministerium von unserem innovativen Unternehmenskonzept überzeugen konnten und sind sehr gespannt auf die Messe“, so Uta Mosecker und Peter Link, die kvegks 2014 gegründet haben. „Der Auftritt ist eine großartige Chance, unsere Produkte einem großen internationalen Publikum vorzustellen und somit unsere Internationalisierung voranzutreiben.“

Die Produktpalette von kvegks umfasst süße Kekse und pikante Knabbereien, insgesamt über zehn Sorten. Erstmals stellt kvekgs auf der Biofach der Öffentlichkeit mit „kvegks edition“ eine Produktlinie pikanter Knabbereien vor, die speziell für den Biofachhandel konzipiert wurde. Auch diese Produkte sind bio-zertifiziert, palmölfrei und vegan.

https://www.biofach.de/de/ausstellerprodukte/bio16/aussteller-19897847/kvegks-ug-haftungsbeschrankt
 

Minister Meyer besucht vegane Keksmanufaktur kvegks

18. August 2015 - Am 18.08. besuchte Christian Meyer, niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die vegane Keksmanufaktur kvegks aus Dinklage. Der Besuch fand in der Bäckerei des Andreaswerkes in Steinfeld statt, wo die 11 Sorten bio-veganen Kekse und Knabbereien von Menschen mit Behinderungen gebacken und verpackt werden. Der Minister ließ sich die einzelnen Arbeitsschritte erläutern und rollte per Hand ein Teigstück. Offensichtlich schmeckten dem Minister die Kekse, sein Urteil: „super intensiver Geschmack“.

kvegks - das perfekte Konferenzgebäck

01. Juni 2015 - Bio veganes Konferenzgebäck: kvegks eignet sich hervorragend für Konferenzen und Meetings. Wer bio-vegane und palmölfreie Kekse und Knabbereien als Konferenzgebäck möchte, die in einer Werkstatt von Menschen mit Behinderungen gebacken werden, findet bei kvegks ein breite Auswahl.

Vegan Street Day Dortmund

10. Mai 2015 - Am 11. Juli wird kvegks auf dem Vegan Street Day in Dortmund mit einem Stand vertreten sein. Dort treffen Sie auch die beiden Gründer von kvegks.

http://www.vegan-street-day.de/vsd/dortmund/

Neuer Markt: Weinhändler

09. Mai 2015 - Immer mehr Weinhändler entdecken kvekgs für Ihr Sortiment. Insbesondere die pikanten Knabbereien von kvegks ergänzen perfekt das Weinsortiment, so die Meinung etlicher Weinhändler.

STERN: "verflixt delikat"

19. März 2015 - Das Magazin STERN berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über kvegks und kommt zu dem Urteil:: „verflixt delikat“ und „Lecker? Jaa!“ Der Stern wird von ca. 6,5 Millionen Menschen gelesen.

Sortimentserweiterung

05. Januar 2015 - Neue vegane Kekse und vegane Knabbereien sind kurz vor dem Marktstart. Im Februar informieren wir über die Details.

Glutenfrei kommt

04. November 2014 - In der Woche ab dem 18. November 2014 werden unsere glutenfreien kvegkse erhältlich sein. Damit folgen wir der enormen Nachfrage nach diesen Varianten.

Erster Export

02. November 2014 - Mit veggie4u.nl aus Den Haag wird in Holland der erste Veggie-Shop unsere kvegkse anbieten

Veggieworld Düsseldorf

01. Oktober 2014 - kvegks stellt auf der veggieiworld in Düsseldorf aus. Am 25. und 26 Oktober stehen wir Ihnen dort gerne zur Verfügung.

Vegan Vegetarisches Sommerfest Berlin

01. September 2014 - Auf dem Vegan Vegetarischen Sommerfest in Berlin (29.8 – 31.8) wird kvegks mit einem Stand vertreten sein.

kvegks, die neue vegane Keksmanufaktur verbindet veganen Lifestyle und Genuss

09. August 2014: Seit dem 9. August 2014 gibt es eine neue frische Marke für vegane Kekse in Bio-Qualität: kvegks. Zum Start können Verbraucher aus zwölf süßen und drei pikanten Sorten auswählen. Erhältlich sind die veganen Kekse derzeit auf Messen und Events sowie im Online Shop unter www.kvegks.de.

Die beiden Gründer möchten mit kvegks zeigen, dass vegane Lebensweise und leckerer, lustvoller Genuss perfekt zusammengehen können. Gebacken werden die veganen Kekse von der bio-zertifizierten Bäckerei einer Werkstatt für behinderte Menschen in Norddeutschland.

Große Auswahl: süß und/oder pikant

Bereits von Anfang an bietet kvegks zwölf süße Varianten: Cranberry, Aprikose, Rosine, Ingwer, Kokos, Haselnuss, Nougat, Mandel-Cookie, Schoko-Cookie, Walnuss-Cookie, Dinkel, Dinkel-Kichererbse. Für die Fans knuspriger pikanter Knabbereien gibt es die Sorten Olive/Kräuter, getrocknete Tomate und Sesam/Sonnenblume.

Sozial

kvegks freut sich, für die handwerkliche Herstellung einen besonderen Partner gefunden zu haben. Alle Produkte werden in einer Werkstatt für behinderte Menschen in Norddeutschland gebacken. Der Betrieb ist in die Handwerksrolle eingetragen.

Umwelt im Blick

Bei der Produktion, Verpackung, dem Vertrieb und dem Versand achtet kvegks stets darauf, möglichst umweltschonende Materialien und Prozesse einzusetzen.

Frischer Auftritt

Mit kvegks möchten die Gründer den Markt für vegane Kekse um eine frische und unkonventionelle Marke bereichern.